To top
1 Sep

Selbstzweifel – Ein Thema über das man schweigt

Schon seit einiger Zeit überlege ich ob ich über dieses Thema schreiben soll oder nicht, denn ehrlich gesagt fällt es mir nicht gerade einfach. Selbstzweifel – Ein Thema über das man gerne schweigt, aber dennoch zur Sprache gebracht werden sollte. In Zeiten von Social Media ist es mittlerweile glaube ich total normal geworden sich mit anderen zu vergleichen und ab und an sich selbst zu zweifeln. Ob das gut ist? Weiß ich nicht.

Bin ich gut genug?

In den vergangen Wochen habe ich sehr viel nachgedacht und habe mich auch mit sehr wichtigen Dingen auseinander gesetzt. Ich habe mir Gedanken über meine Zukunft gemacht aber auch über die ein oder andere Freundschaft. Oft kam mir die Frage „Wo geht meine Reise eigentlich hin?“ und „Bin ich überhaupt „gut“ genug dafür?“. Das alles scheint für den ein oder anderen total überflüssige Fragen zu sein aber dennoch beschäftigen sie mich. Wenn ich mal ehrlich bin, bin ich davon überzeugt das manche von Euch auch ab und an mal an sich selbst zweifeln und in Zeiten von Social Media kann ich Euch sogar verstehen. Wichtig ist nur, das man sieht was Realität ist und was nicht.

 

 

Qualität statt Quantität 

In letzter Zeit stelle ich mir öfters die Frage wie das ganze Leben als Blogger/Influencer denn weiter gehen soll. Wie ich Euch, meinen wunderbaren Followern noch mehr bieten kann. Ich überlege mir welche Art von Content ich kreieren könnte der Euch gefällt und auch interessiert, denn aktuell habe ich das Gefühl es interessiert sich fast niemand mehr dafür das, was wir alle machen.

Unsere Devise hier auf dem Blog sowie auf Instagram war schon immer Qualität statt Quantität. Doch leider stelle ich vermehrt fest, dass Qualität gar nicht mehr ankommt und Leute mich lieber vor einem Gartenzaun in Schlabber look sehen würden anstatt in einem tollen Outfit. Wisst ihr, ich denke ich spreche auch für Sophia wenn ich sage, dass wir uns verdammt viel Mühe geben tollen und interessanten Content zu erstellen und natürlich ab und an darüber traurig sind wenn Euch diese Bilder einfach nicht angezeigt werden. Mich persönlich frustriert es sehr und natürlich suche ich in erster Linie die Schuld bei mir anstatt bei Instagram, denn bei anderen funktioniert es ja auch?!

Das genau ist wahrscheinlich gerade mit der Hauptgrund für meine Selbstzweifel. Ich würde allerdings lügen wenn ich behaupten würde, das dies der einzige Grund wäre. Nein, ich bin momentan auch wieder sehr unzufrieden mit mir selbst, weshalb ich wieder etwas ändern muss. Ich habe in letzter Zeit einige Dinge vernachlässigt die mich immer sehr glücklich gemacht haben und dann kam auch noch dazu, dass manche Menschen mich einfach ein wenig enttäuscht haben von denen ich es nicht erwartet hatte.

Warum ich Euch das alles erzähle? Ich weiß es nicht. Vielleicht brauche ich das gerade einfach. Was ich allerdings am meisten brauche ist ein kleiner change und zwar mit mir, denn oftmals ist es dann doch die eigene Unzufriedenheit die einen mal ganz schnell zum zweifeln bringt.

 

Verena

Verena Prechtl ist die zweite Hälfte und Gründerin des erfolgreichen Mode- und Lifestyleblogs „The Skinny and The Curvy One“ Verena ist eine der bekanntesten deutschen Plus-Size Bloggerin und inspiriert junge Frauen dazu, sich so zu lieben wie sie sind. Als „The Curvy One“ präsentiert sie nicht nur die aktuellsten Trends, sondern gibt ihren Lesern auch Styling-Tipps, Ratschläge und berichtet von Ihren Reisen als Fashionbloggerin.. Der Blog ist ein wichtiger Bestandteil von Verena’s Leben geworden und bietet ihr den perfekten Ausgleich zu Ihrem aufregenden Alltag als Kunsthändlerin.

10 Comments
  • Selin

    Du sprichst mir aus der Seele. Im Moment läuft es bei mir ähnlich. Bin ich überhaupt gut genug? Darf ich das alles ich bin doch dick. Ich mache mir die Haare, Schminke mich , fühle mich so hübsch mache dann selfies und dann kurz vorm Posten auf insta sehe ich die schlanken schönen Leute und dann ist alles vorbei. Ich frage mich darfst du als eine dicke überhaupt Bilder posten ? Du bist so eine große Hilfe in meinem Leben immer wenn ich so am Zweifeln bin gehe ich auf deiner Seite und gucke mir deine Bilder an und dann geht es mir besser. Bitte mach weiter so du bist eine ganz große Motivation für ganz viele. Go Girl 💜💜💜

    1. September 2018 at 12:13 Antworten
  • Sabrina

    Du sprichst mir aus der Seele. Ich zweifel sehr sehr oft an mir. In manchen Situationen hat mir euer Buch sehr geholfen. So habe ich diese Jahr vermehrt Kleider getragen, wie die Jahre vorher. Auch deine Bilder machen mir immer wieder neuen Mut, sich etwas zu trauen, vielen Dank dafuer:).

    1. September 2018 at 12:42 Antworten
  • Isabella Pancheri

    Für mich persönlich sind eure Beiträge sehr gut dosiert, nicht too much und ich liebe deine Fashion Fotos. Schlabberlook am Gartenzaun brauch ich nicht, kemnrich selber. 😉
    Leider gehört das wohl zum Leben dazu, von Menschen enttäuscht zu werden. Ich habe dieses Jahr mit einer langjährigen Freundin gebrochen, dafür einen anderen tollen Menschen dazu gewonnen.
    Bin dieses Jahr 40 geworden und ich finde es phantastisch letztendlich Frauen wie dich mit solchen Bildern zu sehen. Dad hätte ich als Teenie gebraucht. Also liebe Verena, go for it!

    1. September 2018 at 13:20 Antworten
  • Komm Ata

    Kommasetzung, my ass! Wenn man Artikel veröffentlicht, sollten diese doch bitte Korrektur gelesen werden! Hier fehlen so viele Kommata- das ist ja gruselig!

    1. September 2018 at 14:08 Antworten
  • Bianca

    Liebe Verena,
    Es ist so ein wichtiges Thema.
    Mir geht es gerade ähnlich. Berufs- und Privatleben laufen gerade beide etwas schwierig und anstatt das ich drüber rede, fresse ich es rein! Und auch das finde ich wichtig mal zu erwähnen, denn das kann nicht nur psychisch krank machen sondern auch physisch! Mir hat mein Körper mittlerweile schon das zweite mal den Stinkefinger gezeigt! Und da heißt es sich einfach mal zu reseten und auf null zu setzen und vieles zu überdenken….
    Aber so ist auch das Leben. Es läuft nicht immer nur gerade aus, manchmal müssen wir auch Umwege hinnehmen.
    Ich erlebe dich als starke Frau und das finde ich sehr beeindruckend!
    Bleib so! Denn das ist unheimlich ermutigend!
    Liebe Grüsse

    1. September 2018 at 14:36 Antworten
  • Laura

    Liebe Verena, ich bin momentan auch in solch einer Phase und das hatte ich wirklich schon lange nicht mehr, dass ich micht selbst so mies gefühlt habe.
    Ich habe auch wieder ein paar Kilo zugelegt mit dem Sport klappt es momentan Gesundheitlich nicht und bei Instagram siehst du lauter schlanke, hübsche und trainierte Mädels. Man vergleicht sich, will sein wie die anderen und fühlt sich schnell nicht mehr wohl.
    Aber ich liebe es dir zuzusehen und bewundere dich immer wieder, auch was du für eine Hammer Frau bist, wie selbstbewusst du durchs Leben gehst. Natürlich ist es normal das auch du einmal selbstzweifel hast, aber trotzdem ermutigst du mich und ich bin wirklich froh das es solch tolle Frauen wie dich gibt.
    Am allerliebsten lese ich deine Beiträge und schaue mir deine Instastory an.
    Bleib wie du bist und fühl dich gedrückt.

    1. September 2018 at 14:49 Antworten
    • Louisa

      Verena,
      auch ich habe immer wieder die Konfrontation mit meinen Selbstzweifeln. Es gibt Tage, da fühle ich mich unheimlich wohl in meiner Haut. Und an anderen Tagen kommen die Selbstzweifel wie angeflogen.. Was ich dagegen mache – meine Lieblingsmusik anschmeißen und laut mitsingend durch die Wohnung tanzen. Es gibt ein Lied von Sarah Lombardi “ Einzigartig schön“ , und tatsächlich finde ich den Song großartig ! Die Message dahinter, beschreibt genau dass, worüber man immer wieder nachdenkt. Das wir uns nicht mit anderen vergleichen sollten, sondern uns auch mit Zweifeln so annehmen sollten wie wir sind. Ich glaube jeder der dieses Lied hört, kann sich damit identifizieren. Egal ob curvy oder skinny.
      Liebe Verena, ich folge dir nun seit einem halben Jahr, lese gerne euren Blog und schaue mir deine Storys auf Instagram an. Ich merke, das ich mich unheimlich gut mit dir identifizieren kann , du bist unheimlich authentisch und eine wahnsinnige Inspiration für mich. Bleib genau so wie du bist – denn du bist einzigartig schön !! Fühl dich gedrückt und geherzt <3

      3. September 2018 at 18:13 Antworten
    • Louisa

      Verena,
      auch ich habe immer wieder die Konfrontation mit meinen Selbstzweifeln. Es gibt Tage, da fühle ich mich unheimlich wohl in meiner Haut. Und an anderen Tagen kommen die Selbstzweifel wie angeflogen.. Was ich dagegen mache – meine Lieblingsmusik anschmeißen und laut mitsingend durch die Wohnung tanzen. Es gibt ein Lied von Sarah Lombardi „Einzigartig schön“ und die Message hinter diesem Song. Denn sie singt genau davon, das wir nicht immer an uns zweifeln sollten. Sondern uns zu akzeptieren, genau so wie wir sind. Ein großartiger Song, meiner Meinung nach !
      Liebe Verena, Ich folge dir nun seit einem halben Jahr, lese gerne euren Blog und schaue mir deine Storys auf Instagram an. Ich merke, das ich mich unheimlich gut mit dir identifizieren kann , du bist unheimlich authentisch und eine wahnsinnige Inspiration für mich. Bleib genau so wie du bist, du machst das toll und bist für viele, inklusive mir – ein großes Vorbild. Und einzigartig schön noch dazu !!
      Fühl dich gedrückt und geherzt <3

      3. September 2018 at 18:23 Antworten
  • Anna Szumacher

    Hey Hallo Du Unglaubliche !!!!
    Zweifel ist gut . Ist Perfekt !!!
    Es ist die neue Chance , neue Etappe deines wertvolles Leben .
    Dein verlangen nach weiterem Evolution hat begonnen .
    Herzlichen Glückwunsch!!!!!
    Alles Liebe
    Anna

    16. September 2018 at 12:34 Antworten

Leave a reply